Kosten

Das Behandlungshonorar wird von den meisten privaten Krankenversicherungen komplett oder zu großen Teilen übernommen.

Das gilt auch, wenn eine Zusatzversicherung zur gesetzlichen Krankenversicherung abgeschlossen wurde, die Heilpraktikerbehandlungen beinhaltet.

In den anderen Fällen wird nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker abgerechnet.

Da Menschen mit geringeren Mitteln nicht von der Behandlung ausgeschlossen werden sollen, ist es möglich hier Absprachen zu treffen und dann einen günstigen Sozialtarif anzuwenden.